Persönlichkeitsentwicklung durch Selbsterfahrung und Achtsamkeit

In dieser Fortbildungsreihe verbinden wir auf lebendige und erlebbare Art und Weise das intuitive Bogenschießen mit praxisnahen Übungen aus der Naturprozessarbeit. Dies werden wir mit wissenschaftlich fundiertem Wissen und dem eigenen Erfahrungsschatz begleiten.

Sie erfahren wirksame Techniken, die Ihnen neue Perspektiven eröffnen und Ihnen zu mehr Handlungsfreiheit verhelfen. Somit können bisher weniger genutzte Kompetenzen und Ressourcen nutzbar gemacht werden


Inhalt

Um den Blick ins Innere zu vertiefen, arbeiten wir unter anderem auch mit meditativen Zuständen, in denen unser Bewusstsein ruhen darf.

Dies kann überraschende Perspektiven eröffnen, da wir in unserem Unterbewusstsein millionenfach mehr Informationen abspeichern, als wir über das Bewusstsein abrufen können.

Sie bekommen einen Einblick in das naturpsychologische Modell der Vier Schilde, um anhand der Jahreszeiten und den menschlichen Lebensphasen, ihre eigene Natur und ihre zyklischen Prozesse verstehen und einordnen zu können. Mit Hilfe des MBSR (mindfulness-based Stress reduction) nach Jon Kabat-Zinn, lernen Sie über ihre Körperhaltung und Atmung Zugriff auf Ihr vegetatives Nervensystem und damit auch auf emotionale Zustände zu erlangen.

Dabei folgen wir den grundlegenden Bogentechniken der Instinctive Archery Academy von Henry Bodnik. Erfahren Sie so die frappierende Wechselwirkung von seelischer und körperlicher Einstellung über den stabilen, stolzen Stand beim Bogenschießen und durch den Blick in den Spiegel der Natur. Im Wechsel von Spannung und Entspannung (progressive Muskelentspannung nach Jacobson) erlernen und verfestigen Sie die hilfreichen Techniken des intuitiven Bogenschießen (Stand, Anker, Körper-T, Rückenmuskulatur, Lösen, Atmung).

Hierbei zeigen wir Ihnen auch, wie Sie das Bogenschießen unter klaren technischen Gesichtspunkten und einer undogmatischen Grundeinstellung selbst vermitteln können.


Wir lernen durch Erfahrung, auch durch die Erfahrung der andere Menschen, die ihre Geschichten teilen. Hierbei dient uns als Kommunikationsform das Council. Dieses zu Rate sitzen, spiegelt eine innere Haltung wieder, die nicht nur eine gewaltfreie Kommunikation möglich macht, sondern auch Zugang zu kollektivem Wissen schafft.


Dabei gehen wir mit einer offenen, achtsamen und authentischen Grundeinstellung auf Sie zu, schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre und legen viel Wert auf die Kraft der Intuition. Mit dieser Einstellung erlangen wir viel mehr Informationen aus unserem Unterbewusstsein, als wenn wir bewusst versuchen würden, auf diese zuzugreifen.

Zeiten, Kosten, Leistungen

Die Fortbildungsreihe findet an 3 Wochenenden, jeweils von

Fr. 17:03 Uhr bis So. 14:03 Uhr statt und umfasst 17 volle UStd pro Wochenende.

Ihre Investition beträgt 395 € pro Wochenende, inkl. Unterkunft, Vollverpflegung, Abschlusszertifikat, der Bereitstellung des gesamten Bogensportmaterials und der durchgehenden Betreuung von zwei Referenten. Sie erhalten ein 36seitiges weiterführendes, schriftliches Umsetzungskonzept, mit dessen Hilfe das intuitive Bogenschießen und die Natur-Prozessbegleitung direkt in ihr Arbeitszimmer und Ihren Alltag hinein wirken können.


Bedingung für die Teilnahme ist ein absolvierter Anfängerkurs im Bogenschießen.

Falls Sie zum Zeitpunkt der Buchung noch keinen Bogenkurs absolviert haben, können Sie nach der Buchung an einem unserer Tageskurse kostenfrei teilnehmen (Wert zw. 65-75 €).

Zuschuss durch Bildungsprämie grundsätzlich möglich.
Infos unter: Bildungsprämie


Fortbildungsablauf

Teil I:

• Ankommen, Kennenlernen, Standort bestimmen: Einführung in das Council und intuitive Schwellengänge, von der inneren und äußeren Natur leiten lassen
• Sicherheit im Umgang mit dem Bogen gewinnen, einen festen Stand, einen sicheren tiefen Anker und den eigenen Rhythmus herausfinden, Atmung spüren, auf die eigenen Stärken besinnen

Teil II:

• Erkennen und Loslassen von alten Mustern, Ressourcen stärken: Einführung in die Vier Schilde und vertiefende Arbeit mit dem Spiegel der Natur und Ritualgestaltung
• Körper T ausrichten, Bauchatmung tiefer locken, Achtsamkeit schulen, das eigene Ziel fest ins Visier nehmen, auf Wunsch: Videoanalyse mit Zeitlupe

Teil III:

• Begegnung mit der Heldenreise nach Joseph Campbell, Würdigung des Neuen und Integration in uns und unseren Alltag
• “Aktives Lösen” über die Rückenmuskulatur (ggf. Nutzung des Formmasters Trainingsgerät), Schießen & Schießen lassen, intuitives Lösen aus dem Unterbewusstsein heraus

Ort und Termine für 2019

Alle unsere Wochenenden finden im Hüttendorf in Manderscheid in der Vulkaneifel mitten in der Natur statt.

 

Termin für 2019:

1. Wochenende 05.-07. April 2019

2. Wochenende 05.-07. Juli 2019

3. Wochenende 04.-06. Oktober 2019

Für Wen?

Hier finden sich Menschen wieder, die über das meditative Bogenschießen und über die Natur-Prozessbegleitung ihre Persönlichkeit weiterentwickeln möchten, sowie Menschen, die anderen das intuitive Bogenschießen beibringen und in Veränderungsprozessen begleiten wollen.

Mit Wem?

Mit mir und meinem Kollegen Lars Christensen von Abenteuer lernen.

Wir arbeiten seit 2001 zusammen und entwickelten 2010 unser Konzept für die Fortbildung "Folge deinem Weg", in der wir unsere Herzenswege miteinander verbunden haben. Seitdem haben wir diese Fortbildung 15 Mal erfolgreich durchgeführt und realisieren nun endlich nach immer wieder neuen Anfragen unsere Fortbildungsreihe zu "Folge deinem Weg".